Kompetent fürs Leben

Schwerpunkt unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist, sie in ihrer Wahrnehmung und Ent­wick­lung zu fördern. Dabei orientieren wir uns an den Stärken jedes einzelnen Kindes. Durch eine rechtzeitig begonnene Therapie können wir so positiv Einfluss nehmen auf die Entwicklung von motorischen, kognitiven, emotionalen, kommunikativen und sozialen Kompetenzen. Ziel ist es, das Kind in die Lage zu versetzen, seinen Alltag in der Familie, im Kindergarten und in der Schule altersgemäß zu bewältigen.

Die Arbeit mit Kindern erfolgt in der Regel in Einzeltherapie. Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor, ist auch die Durchführung einer Gruppentherapie mit drei bis vier Kindern möglich.
Zu uns kommen Kinder & Jugendliche mit
  • Entwicklungsverzögerungen 
  • Wahrnehmungsstörungen 
  • Störungen der Grob- und Feinmotorik 
  • Schwierigkeiten in der Planung und Umsetzung von Handlungen 
  • Konzentrationsstörungen 
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) mit und ohne Hyperaktivität 
  • Verhaltensstörungen (Aggressivität, Passivität, Ängste) 
  • neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen 
  • geistiger und körperlicher Behinderung