Den Alltag neu strukturieren

Ein Schlaganfall, ein Unfall, eine neurologische oder andere schwere Erkrankung verändert das Leben eines Menschen entscheidend. Scheinbar selbstverständliche Fähigkeiten sind verloren gegangen und müssen neu erlernt werden. Um auch nach einem solchen Einschnitt ein möglichst eigenverantwortliches und selbstständiges Leben führen zu können, ist eine zielgerichtete Therapie mit der dazugehörenden Anleitung notwendig.
Wir behandeln Erwachsene mit
  • neurologischen Erkrankungen (Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, periphere Nervenläsionen, Schädel-Hirn-Trauma, Polyneuropathien, Tumorerkrankungen)
  • psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen (Psychosen, Neurosen, Angstzustände)
  • orthopädischen und rheumatischen Erkrankungen (Handverletzungen, CRPS I + II – Morbus Sudeck)
  • neuropsychologischen Störungen (Gedächtnisstörung, Aufmerksamkeitsstörung, Gesichtsfeldausfälle, Neglect) 
  • dementiellen Zuständen